Die 5 wichtigsten Versicherungen für Angestellte

Arbeiter und Angestellte in Österreich sind durch die gesetzliche Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung bereits in drei wichtigen Bereichen abgesichert. Doch Sie sollten sich von diesen Grundversicherungen nicht in falscher Sicherheit wiegen lassen. Gesellschaftliche Veränderungen – demografischer Wandel, Personalmangel, Pandemien – machen die Notwendigkeit von privaten Zusatzversicherungen deutlich.  Einige davon sind …

Pension – ein wichtiges Thema!

Pensions(vor)sorge – jetzt für morgen sorgen!  Das Thema Pension wird zu einem immer größer werdenden Problem für unsere Gesellschaft. Der demografische Wandel führt dazu, dass es in Zukunft überproportional mehr ältere Menschen geben wird. Die Problematik: Unser Pensionssystem basiert auf dem Generationenvertrag. Die jüngere Generation kommt für die Pension der …

Absicherung von biometrischen Risiken – Trend oder bittere Realität? 

Biometrische Risiken steigen und mit ihr die Notwendigkeit der Absicherung gegen eben diese. Mit der steigenden Lebenserwartung steigen auch die Risiken für Unfall, Krankheit und Pflege. Die Folgen können existenzbedrohend sein und ziehen Arbeitsausfälle, langwierige Rehabilitation oder sogar die Berufsunfähigkeit mit sich. Rechtzeitige Vorsorge wird bereits ab einem Alter von …

Zum Weltfrauentag – Warum speziell Frauen Zusatzversicherungen abschließen sollten?

Besonders jetzt, rund um den Weltfrauentag am 08. März, rücken geschlechtsbedingte Ungleichheiten sowie die finanzielle Unabhängigkeit der Frau vermehrt in den Fokus. Trotz zahlreicher Maßnahmen in Bezug auf Geschlechtergleichheit, müssen Benachteiligungen nach wie vor durch eigenmächtiges Handeln beseitigt werden: Zusatzversicherungen können hier Abhilfe schaffen.    Vor 2013 war es noch …

Zahnzusatzversicherungen werden immer beliebter

Zahnversicherungen gehören zu den meistverkauften Zusatzversicherungen. Der Grund dafür ist einfach – schöne und gesunde Zähne dienen dem eigenen Schönheitsempfinden gleich wie dem sozialen Ansehen und natürlich dem subjektiven Wohlgefühl. Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen kostentechnisch nur ausgesprochene Basisleistungen. Der größte Teil der anfallenden Behandlungskosten muss aus der eigenen Tasche bezahlt werden. …

Versicherungen nach Todesfall

Nach einem Todesfall in der Familie liegt es an den Hinterbliebenen, sich um die Versicherungen zu kümmern. Doch woher weiß man, welche Versicherungen die Verstorbenen abgeschlossen haben? Angehörige erhalten nach dem Ableben eines Familienmitglieds keine Informationen von den Versicherungsgesellschaften. Insofern keine entsprechende Vereinbarung hinterlegt worden ist, dürfen Versicherungsunternehmen aufgrund des …

Was ist vor Studiumsbeginn zu beachten?

1. Gesetzlicher Unfallschutz? Während der Zeit in der Uni oder am Weg dorthin sind Studierende automatisch gesetzlich unfallversichert. Bei Unfällen, die in der Freizeit passieren, greift dieser Versicherungsschutz nicht. Zudem bietet die österreichische Hochschülerschaft (ÖH) eine ÖH-Studierenden-Versicherung an, die allerdings nur einen Bruchteil aller möglichen Risiken abdeckt. Der hier gewährte …

Nur eine private Unfallversicherung deckt die Folgen dauernder Invalidität

Rund 782.200 Menschen verletzten sich in Österreich im 2018 bei Unfällen schwer. Unfälle im Haushalt (308.300) sowie Freizeitunfälle (280.400) passieren am häufigsten während in der Arbeit/Schule (112.300) sowie im Verkehr (81.200) die Anzahl der Unfälle eher zurück geht. Mehr als 800 Unfälle ereignen sich täglich in den Haushalten. Lediglich 16 Prozent der Unfälle sind im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung gedeckt.(Quelle: Kuratorium für Verkehrssicherheit)