Versicherungen für Vermieter:innen

Wer eine oder mehrere Wohnungen zu vermieten hat, kommt um das Thema Versicherung nicht herum. Vermieter:innen könnten für ihre vermieteten Wohneinheiten reihenweise Versicherungen abschließen: angefangen von der Gebäudeversicherung inkl. Haus- und Grundbesitzhaftpflicht, Mietentgangsversicherung bis hin zur Vermieter-Rechtsschutzversicherung. Aber welche sind sinnvoll? Worauf kann man getrost verzichten? So entscheiden Sie richtig.

Haushaltsversicherung ja oder nein?

Gleich zu Beginn sei vorausgeschickt: In Österreich ist eine Haushaltsversicherung nicht verpflichtend. Sie wird von Versicherungsexpert:innen aber dringend empfohlen. Denn wer möchte unvorhersehbare Schäden, die z. B. durch ein Unwetter, durch Naturkatastrophen, einen Brand oder einen Einbruch etc. entstehen, schon gerne von seinem mühsamen Ersparten bezahlen. Auch Schäden an Elektrogeräten, Möbeln oder Böden kommen meist ungelegen und belasten das Haushaltsbudget über die Maßen.

Zusatzversicherung für die Schwangerschaft – das sind die Vorteile.

Viele werdende Mütter wünschen sich für ihre Schwangerschaft und Geburt die bestmögliche ärztliche Betreuung – idealerweise bei ihrem Wahl-Gynäkologen oder ihrer Wahlhebamme. Doch nicht alle jungen Familien können sich diese Zusatzkosten leisten. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Leistungen von der gesetzlichen Krankenversicherung gedeckt sind und welche Vorteile eine Zusatzversicherung für die Schwangerschaft bietet.